ulli langer Studio für Stressbewältigung und Yoga
li-persoenliches

meine lebensräume ...


... spiegeln zwei teile wider, die ich in mir trage. zum einen gibt es einen teil in mir, der die stadt, ihre lebendigkeit und die menschen braucht. ich genieße die kulturellen möglichkeiten der großstadt und lasse mich durch jazz, bildende kunst und intensive gespräche mit wunderbaren menschen inspirieren.
zum anderen gibt es einen teil, der sich nach der kraft der natur sehnt; diesem bedürfnis gehe ich
regelmäßig in meinen "refugien" in oberösterreich und tirol nach.
die stille, die ich in der stadt brauche, erfülle ich mir mit yoga und meditation.
mit meiner wunderbaren familie an meiner seite lebe ich mit begeisterung beide teile und finde auf diese weise meine innere balance.


mein beruflicher lebensweg ...


... ist geprägt von einem großen bedürfnis nach persönlicher weiterentwicklung.
in meinem grundberuf als architektin habe ich mich im laufe meiner 10-jährigen berufstätigkeit auf das thema marketing und auf den architekturbereich der shopgestaltung spezialisiert.
speziell meine tätigkeit als projektleiterin hat mir deutlich gezeigt, dass ich es genieße, mit unterschiedlichsten menschen zu tun zu haben und mich auf sie einzulassen.
darüber hinaus spürte ich in meinem sehr vielfältigen arbeitsbereich die notwendigkeit, mich mit der menschlichen psyche vertraut zu machen.
mein interesse für unsere inneren mechanismen und der wunsch nach persönlichem wachsen haben mich bestärkt, neben einem sehr intensiven berufsalltag eine ausbildung zum systemischen coach zu absolvieren.

nach einer kurzen pause folgte eine ausbildung zur yogalehrerin, durch die ich in meine große leidenschaft tiefer eintauchen konnte, vorerst ohne daran zu denken, das erworbene wissen auch beruflich einzusetzen.

mein körper hat mich glücklicherweise mit einem burnout wachgerüttelt, den beruf der architektin hinter mir zu lassen. es war zeit, zu neuen ufern aufzubrechen und meinen ganz persönlichen weg zu finden.

die spezialisierung auf das thema stress war die klare antwort auf meinen bisherigen lebensweg, ich hatte mich in den jahren unweigerlich zur "expertin" entwickelt.
2011 stand für mich fest, einen "raum für achtsamkeit und stressbewältigung" ins leben zu rufen. diesem entschluss folgten noch ausbildungen zur mbsr- und msc-trainerin, wichtige ergänzungen zu meinem bisherigen spektrum.
mein beruflicher alltag spiegelt mein buntes leben wider. er ist eine spannende und abwechslungsreiche mischung aus einzelarbeit und der arbeit mit gruppen in form von laufenden kursen und seminaren und workshops zu gezielten themen.

pdf

ullilanger_lebenslauf als pfd

w-persoenlich